24 Nov 2017    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   KneippgartenDie Biblischen

Zwiebel

 

„Wir denken an die Fische, die wir in Ägypten umsonst aßen, und an die Kürbisse, die Melonen, den Lauch, die Zwiebeln und den Knoblauch.“ (4. Mose)

 

 

Linsen

Esaus Linsengericht ist wohl die bekannteste Speiße in Alten Testament.

Maulbeerbaum

 

Im Lukas Evangelium findet die schwarze Maulbeere im Zusammenhang mit dem Gleichnis von der Macht des Glaubens Erwähnung.

 

 

Olivenbaum

 

Der Olivenbaum ist eine der bedeutungsvollsten und symbolträchtigsten Pflanzen der Bibel.

 

 

Granatapfelbaum

 

Symbol der Fruchtbarkeit. Er wird mehr als 20 mal in der Bibel erwähnt.

 

 

Myrte

 

Der Prophet Jesaja weissagte, dass eines Tages die Myrte das Dornengestrüpp und die Nesseln der Wüste ersetzen würden.

 

 

Walnussbaum

 

Der Baum wurde schon zur Zeit Salomons in den Gärten Palästinas kultiviert.

 

 

Echter Feigenbaum

 

In der Geschichte von der Vertreibung aus dem Paradies wird der Feigenbaum in der Bibel als erste Pflanze erwähnt.

 

 

Ysop

 

„ Begieße mich mit Ysop und ich werde rein sein, wasche mich und ich werde weißer sein als Schnee“ (Psalm 51)

 

 

Rizinus

 

Wird im Zusammenhang mit der Geschichte Jonas als Schattenspendende Pflanze erwähnt.

 

 

Echter Weinstock

 

Die Bibel enthält viele Geschichten, Gleichnisse und Lieder, die den Weinbau thematisieren.

 

 

Madonnenlilie

 

Lernt von den Lilien auf dem Felde; Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.

 

 

Sie haben ihren festen Platz in unserem Garten. Diese aber auch weitere Kräuter, Pflanzen und Gewürze der Bibel können Sie bei einer Gartenführung auf spannende Art kennen lernen. Auf Wunsch mit Imbiss. Siehe auch Tipps & Termine

Weingut Bauer Heimersheim - Copyright © 2011 Impressum